Häufige Fragen

Die häufigsten Fragen zum Ausdrucken: (pdf)
Die häufigsten Fragen zu Ökogas

    Sollten Sie keine passende Antwort auf Ihre Frage finden, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular. Gern helfen wir Ihnen auch am Telefon unter 0365 – 82 215 215

    (Kosten gemäß Ihres Telefonvertrags für Verbindungen ins deutsche Festnetz)

    weiter oder rufen Sie zu einem passenden Zeitpunkt zurück! (Rückrufformular).


    Fragethemen:

    Wechsel
    Tarife
    Zahlung und Abrechnung
    Vertrag
    Gesetze, Bestimmungen, Verordnungen zur Gaslieferung
    weitere Fragen

      Wechsel

      1. Wer kann bei proWATT Kunde werden? mehr
      2. Wie kann ich proWATT-Kunde werden? mehr
      3. Was ist bei Eigenkündigung zum Vertragsende oder bei einer Sonderkündigung bei Ihrem Vorlieferanten zu beachten? mehr
      4. Kann es während des Wechsels zu Unterbrechungen bei meiner Gasversorgung kommen? mehr
      5. Entstehen Kosten beim Wechsel? mehr
      6. Kann ich mir den Antrag auch ausdrucken? mehr
      7. Wie lange dauert der Wechsel? mehr
      8. Wie und wann erfahre ich meinen Liefertermin? mehr
      9. Wann erhalte ich meinen Abschlagsplan von proWATT? mehr
      10. Was ist bei der Anmeldung bei einem Neueinzug anders? mehr


       

      1. Wer kann bei proWATT Kunde werden?

      proWATT beliefert bundesweit private Haushalte, Filialbetriebe, Wohnungsbaugesellschaften und Gewerbebetriebe bis zu einem Verbrauch von 1,5 Mio. kWh mit Erdgas (ohne registrierende Leistungsmessung).

        zurück zu Wechsel | Seitenanfang

          2. Wie kann ich proWATT-Kunde werden?

          Ein Vertragsabschluss erfolgt bei proWATT am schnellsten und einfachsten Online über die Website www.prowatt.de. Geben Sie Ihre Postleitzahl und Ihren letzten Jahresverbrauch (zu finden auf Ihrer letzten Jahresabrechnung) in den Tarifrechner ein. Wählen Sie einen Tarif aus und folgen Sie der Menüführung zur Anmeldung. Nachdem Sie Ihre Anmeldung Online verschickt haben, erhalten Sie umgehend eine E-Mail. Über diese werden Sie zur Bestätigung Ihrer Anmeldung aufgefordert. Achtung, erst nach Bestätigung der E-Mail wird Ihre Anmeldung gültig und bearbeitet. Um alles Weitere, wie die Abmeldung beim Vorversorger und die Ummeldung beim Netzbetreiber kümmert sich proWATT für Sie.

            zurück zu Wechsel | Seitenanfang

              3. Was ist bei Eigenkündigung zum Vertragsende oder bei einer Sonderkündigung bei Ihrem Vorlieferanten zu beachten?

              Sollten Sie Ihrem Vorversorger bereits selbst gekündigt haben, informieren Sie uns bitte darüber (im Anmeldeformular zu erfassen), da es sonst zu Verzögerungen beim Lieferbeginn kommen kann. Der Lieferantenwechsel dauert in der Regel sechs bis acht Wochen. Sollte die Frist zwischen Ihrer Kündigung beim Vorversorger und der Anmeldung bei proWATT kürzer sein, kann es zu einer zwischenzeitlichen Versorgung durch den Grundversorger kommen.

                zurück zu Wechsel | Seitenanfang

                  4. Kann es während des Wechsels zu Unterbrechungen bei meiner Gasversorgung kommen?

                  Nein, Ihre Gasversorgung ist zu jeder Zeit gesetzlich garantiert.

                    zurück zu Wechsel | Seitenanfang

                      5. Entstehen Kosten beim Wechsel?

                      Nein, es fallen keine Gebühren oder andere Kosten für den Wechsel an.

                        zurück zu Wechsel | Seitenanfang

                          6. Kann ich mir den Antrag auch ausdrucken?

                          Möchten Sie sich nicht Online anmelden, können Sie die Anmeldung auch ausdrucken, vollständig ausfüllen, unterschreiben und per Fax oder Brief an proWATT schicken. Auch bei schriftlichen Anmeldungen gelten die Fristen des Lieferantenwechsels bzw. Lieferbeginns. (siehe folgende Punkte)

                            zurück zu Wechsel | Seitenanfang

                              7. Wie lange dauert der Wechsel?

                              Der Wechsel dauert in der Regel sechs bis acht Wochen. Wenn Sie bei Ihrem Vorversorger längerfristig gebunden sind, kann der Wechsel erst nach Ablauf des alten Vertrages bzw. der Kündigungsfrist erfolgen.
                              Wechseln Sie aus der Grundversorgung zu proWATT, verkürzt sich die Dauer des Wechsels in der Regel auf drei Wochen.
                              Den Stand Ihrer Anmeldung können Sie Online nachverfolgen. Den entsprechenden Link erhalten Sie per E-Mail.
                              Der Wechsel erfolgt natürlich ohne Unterbrechung Ihrer Gaslieferung.

                                zurück zu Wechsel | Seitenanfang

                                  8. Wie und wann erfahre ich meinen Liefertermin?

                                  Ihren Lieferbeginn teilen wir Ihnen per E-Mail mit, sobald wir eine Bestätigung Ihres Netzbetreibers erhalten haben. Da wir bei der Durchführung des Versorgerwechsels auf die Mitarbeit Ihres bisherigen Lieferanten und Ihres Netzbetreibers angewiesen sind, können wir Ihnen den genauen Liefertermin unter Umständen erst wenige Tage vor Ihrem Lieferbeginn mitteilen.

                                    zurück zu Wechsel | Seitenanfang

                                      9. Wann erhalte ich meinen Abschlagsplan von proWATT?

                                      Zu Beginn der Versorgung erhalten Sie Ihren Abschlagsplan mit dem Begrüßungsschreiben.

                                        zurück zu Wechsel | Seitenanfang

                                          10. Was ist bei der Anmeldung bei einem Neueinzug anders?

                                          Handelt es sich nicht um einen Anbieterwechsel, sondern um einen Neueinzug können Sie sich noch bis zu fünf Wochen nach Ihrem Einzug rückwirkend bei proWATT anmelden. Zum Ausfüllen der Anmeldung werden unter anderem Ihr Einzugsdatum und die Zählernummer benötigt.

                                            zurück zu Wechsel | Seitenanfang

                                             

                                            Tarife

                                            1. Welche Tarife gibt es bei proWATT? mehr
                                            2. Welche Tarif-Vorteile gibt es für Immobiliengesellschaften? mehr

                                              1. Welche Tarife gibt es bei proWATT?

                                              proWATT hat unterschiedliche Tarife für Haushaltskunden, Gewerbekunden und Kunden der Wohnungswirtschaft. Die Preise sind nach Abnahmemengen gestaffelt. Die Beschreibung zu unseren Tarifen finden Sie im Tarifrechner oder in den Tarifdetails.

                                                zurück zu Tarife | Seitenanfang

                                                  2. Welche Tarif-Vorteile gibt es für Immobiliengesellschaften?

                                                  proWATT bietet Ihnen als Immobiliengesellschaft Rahmenverträge an, die mehrere Abnahmestellen in einem Vertrag bündeln. Sie erhalten von proWATT Einzelrechnungen je Zähler. Die Jahresabrechnung erfolgt zum 31.12. Die Zählerstände teilen Sie uns selbst mit. Sie werden von einem persönlichen Ansprechpartner betreut.

                                                    zurück zu Tarife | Seitenanfang

                                                     

                                                    Zahlung und Abrechnung

                                                    1. Wann erfolgt die Jahresabrechnung? mehr
                                                    2. Mit welchem Zählerstand beginnt mein Versorgungsverhältnis bei proWATT?mehr
                                                    3. Wie wird bei proWATT mein Zählerstand ermittelt? mehr
                                                    4. Wo befinden sich mein Gaszähler und meine Zählernummer? mehr
                                                    5. Wie wird mein Abschlag berechnet? mehr
                                                    6. Welche Informationen beinhaltet meine Rechnung von proWATT? mehr
                                                    7. Gibt es eine separate Rechnung für verschiedene Abnahmestellen? mehr
                                                    8. Bekomme ich meine Abrechnung per Post oder per E-Mail? mehr

                                                      1. Wann erfolgt die Jahresabrechnung?

                                                      Die Jahresabrechnung erfolgt im Turnus des Verteilnetzbetreibers und kann vom Vertrags- bzw. Kalenderjahr abweichen. Bei dem Tarif proWÄRME immo für Immobilienkunden erfolgt die Jahresabrechnung zum 31.12.

                                                        zurück zu Zahlung und Abrechnung | Seitenanfang

                                                          2. Mit welchem Zählerstand beginnt mein Versorgungsverhältnis bei proWATT?

                                                          Das Versorgungsverhältnis bei proWATT beginnt mit dem Zählerstand, welcher vom örtlichen Netzbetreiber an proWATT mitgeteilt wird.

                                                            zurück zu Zahlung und Abrechnung | Seitenanfang

                                                              3. Wie wird bei proWATT mein Zählerstand ermittelt?

                                                              proWATT verwendet zum Zwecke der Jahresabrechnung die Ablesedaten, die sie vom örtlichen Netzbetreiber erhalten hat.

                                                                zurück zu Zahlung und Abrechnung | Seitenanfang

                                                                  4. Wo befinden sich mein Gaszähler und meine Zählernummer?

                                                                  Gaszähler sind in der Regel in der Wohnung, im Keller oder im Eingangs- bzw. Flurbereich. Sollten Sie den Zähler nicht finden, kann Ihnen Ihr Vermieter, der Hausmeister oder die Hausverwaltung weiter helfen.
                                                                  Ihre Zählernummer finden Sie auf der letzten Gasabrechnung und natürlich auch auf dem jeweiligen Zähler.

                                                                    zurück zu Zahlung und Abrechnung | Seitenanfang

                                                                      5. Wie wird mein Abschlag berechnet?

                                                                      Die Abrechnung bei proWATT orientiert sich am Abrechnungszeitpunkt des Netzbetreibers. Dadurch kann es bei den ersten Abschlägen nach Vertragsbeginn zu einer kürzeren Abrechnungsperiode (weniger als 12 Monate) kommen. Bei der ersten Abschlagsberechnung wird aus Ihrem Jahresverbrauch die Menge für den Abschlagszeitraum gewichtet berechnet und mit dem jeweiligen proWATT- Preis bewertet. Die gewichtete Menge entspricht Ihrem Verbrauchsverhalten während dieser Heizperiode (in den warmen Monaten fallen diese Abschläge niedriger aus, in den kalten Monaten höher). Die Folgeabschläge nach der Jahresrechnung verteilen sich dann gleichmäßig auf 12 Monate. Die gezahlten Abschläge werden natürlich in Ihrer Jahresrechnung berücksichtigt und verrechnet. Nähere Erläuterungen und zwei Beispiele zur ersten Abschlagsberechnung finden Sie hier.

                                                                        zurück zu Zahlung und Abrechnung | Seitenanfang

                                                                          6. Welche Informationen beinhaltet meine Rechnung von proWATT?

                                                                          Folgen Sie dem Link zur Beispielrechnung. Nach dem Öffnen können Sie auf die farbigen Markierungen klicken, um die Erläuterungen zur Rechnung anzeigen zu lassen.

                                                                            zurück zu Zahlung und Abrechnung | Seitenanfang

                                                                              7. Gibt es eine separate Rechnung für verschiedene Abnahmestellen?

                                                                              Sie erhalten von uns Einzelrechnungen je Abnahmestelle (Zähler).

                                                                                zurück zu Zahlung und Abrechnung | Seitenanfang

                                                                                  8. Bekomme ich meine Abrechnung per Post oder per E-Mail?

                                                                                  Ihre Rechnungen werden in Ihrem persönlichen Bereich des Kunden-Portals eingestellt. Wird eine neue Rechnung eingestellt, informieren wir Sie darüber per E-Mail.
                                                                                  Möchten sie ihre Rechnungen gern auf postalischem Weg erhalten, berechnen wir die Mehrkosten als Zusatzleistungen laut der Preisliste auf www.prowatt.de

                                                                                    zurück zu Zahlung und Abrechnung | Seitenanfang

                                                                                     

                                                                                    Vertrag

                                                                                    1. Welche Informationen beinhaltet meine Rechnung von proWATT? mehr
                                                                                    2. Welche Mindestlaufzeit hat mein Gasvertrag? mehr
                                                                                    3. Kann ich bei einem Umzug meinen Vertrag vorzeitig kündigen? mehr
                                                                                    4. Wie sind die Kündigungsfristen bei proWATT? mehr
                                                                                    5. Habe ich ein Widerrufsrecht nach Abschluss des Vertrages? mehr
                                                                                    6. Habe ich bei Preiserhöhungen ein Sonderkündigungsrecht? mehr
                                                                                      • 1. Welche Informationen beinhaltet meine Rechnung von proWATT?

                                                                                        Wir gewähren Ihnen 12 Monate Preisgarantie auf den Nettoenergiepreis, abhängig vom Start der Belieferung*. Die aktuelle Maximalgültigkeit der Preisgarantie erfahren Sie im Tarifrechner unter Tarifdetails. Innerhalb dieser Zeit werden die Preise garantiert nicht erhöht. Ausgenommen sind Erhöhungen der Mehrwertsteuer und langfristig festgelegten Strom- und Erdgassteuern.
                                                                                        *d.h. beginnt Ihre Versorgung von proWATT später als zu dem nächstmöglichen Lieferbeginn, z.B. wegen einer längeren Vertragsbindung bei Ihrem Vorversorger, kann die Preisgarantie kürzer ausfallen.)

                                                                                          zurück zu Vertrag | Seitenanfang

                                                                                            2. Welche Mindestlaufzeit hat mein Gasvertrag?

                                                                                            Der Vertrag hat eine Mindestlaufzeit laut dem vereinbarten Tarif, in der Regel von 12 Monaten. Die Belieferung verlängert sich automatisch um dieselbe Laufzeit, wenn der Vertrag nicht innerhalb einer Frist von sechs Wochen vor Vertragsende über das Kunden-Portal oder schriftlich gekündigt wird.

                                                                                              zurück zu Vertrag | Seitenanfang

                                                                                                3. Kann ich bei einem Umzug meinen Vertrag vorzeitig kündigen?

                                                                                                Ziehen Sie um, können Sie Ihren Gasvertrag schriftlich mit einer Frist von zwei Wochen zum Ende des Kalendermonats kündigen. Bitte teilen Sie uns mindestens einen Monat vor Ihrem Umzug Ihren Umzugstermin und Ihre neue Anschrift mit. Am Auszugstag lesen Sie bitte Ihren Zählerstand ab und teilen uns diesen zur Erstellung Ihrer Schlussrechnung mit.

                                                                                                  zurück zu Vertrag | Seitenanfang

                                                                                                    4. Wie sind die Kündigungsfristen bei proWATT?

                                                                                                    Sie können Ihren Vertrag bis zu sechs Wochen vor Vertragsende im Kunden-Portal oder schriftlich kündigen.

                                                                                                      zurück zu Vertrag | Seitenanfang

                                                                                                        5. Habe ich ein Widerrufsrecht nach Abschluss des Vertrages?

                                                                                                        Ja. Sollten Sie von Ihrem online oder schriftlichen abgeschlossenen Vertrag zurücktreten wollen, haben Sie die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen. Den Widerruf senden Sie bitte schriftlich direkt an proWATT GmbH, Nikolaistzraße 16, 04109 Leipzig.

                                                                                                          zurück zu Vertrag | Seitenanfang

                                                                                                            6. Habe ich bei Preiserhöhungen ein Sonderkündigungsrecht?

                                                                                                            Bei einer Preiserhöhung besteht ein Sonderkündigungsrecht bis zwei Wochen vor dem Wirksamwerden der Preiserhöhung. Die schriftliche und unterschriebene Kündigung schicken Sie bitte an die proWATT GmbH, Nikolaistraße 16, 04109 Leipzig.

                                                                                                              zurück zu Vertrag | Seitenanfang

                                                                                                               

                                                                                                              Gesetze, Bestimmungen und Verordnungen zur Gaslieferung

                                                                                                              Energiewirtschaftsgesetz – EnWG
                                                                                                              Quelle: http://bundesrecht.juris.de/enwg_2005/
                                                                                                              Gasgrundversorgungsverordnung – GasGVV
                                                                                                              Quelle: http://bundesrecht.juris.de/gasgvv/
                                                                                                              Energiesteuer-Durchführungsverordnung – EnergieStV
                                                                                                              Quelle: http://bundesrecht.juris.de/energiestv/
                                                                                                              Niederdruckanschlussverordung (NDAV)
                                                                                                              Quelle: http://www.gesetze-im-internet.de/ndav/index.html

                                                                                                               

                                                                                                              Weitere Fragen

                                                                                                              1. Wie unterscheiden sich Netzbetreiber und Gasversorger? mehr
                                                                                                              2. Welche Preisbestandteile beinhaltet der Gaspreis? mehr
                                                                                                              3. Was genau sind Netzentgelte? mehr
                                                                                                              4. Was ist eine Konzessionsabgabe? mehr
                                                                                                              5. Wieso sind die Gaspreise abhängig von der Postleitzahl? mehr

                                                                                                                1. Wie unterscheiden sich Netzbetreiber und Gasversorger?

                                                                                                                Dem Netzbetreiber gehört das Gasnetz. In seiner Verantwortung liegen die Aufrechterhaltung des Betriebs, die Wartung und Reparatur der Rohrsysteme. Der Netzbetreiber ist der Ansprechpartner bei Störungen.
                                                                                                                Der Gasversorger speist das Gas in das vorhandene Netz ein und stellt es dem Verbraucher gegen einen monatlichen Abschlag zur Verfügung. Netzbetreiber und Gasversorger können identisch sein. Sind sie es nicht, zahlt der Gasversorger an den Netzbetreiber Netzentgelte.

                                                                                                                  zurück zu Weitere Fragen | Seitenanfang

                                                                                                                    2. Welche Preisbestandteile beinhaltet der Gaspreis?

                                                                                                                    Der Gaspreis beinhaltet die Kosten der Energiebeschaffung, Entgelte für den Netzzugang, die Messung und den Messstellenbetrieb, die Abrechnung, Abgaben nach der Konzessionsabgabenverordnung, hoheitlicher Belastungen (Regelenergie-Umlage), sowie Energie- und Umsatzsteuer.

                                                                                                                      zurück zu Weitere Fragen | Seitenanfang

                                                                                                                        3. Was genau sind Netzentgelte?

                                                                                                                        Netzentgelte beziehungsweise Netznutzungsentgelte sind Gebühren, die für die Nutzung des Gasnetzes, deren Wartung, Reparatur und Pflege an den Netzbetreiber gezahlt werden müssen. Bei einem Anbieterwechsel besteht nicht die Notwendigkeit des Austauschs von Gaszähler oder Gasleitung, da weiterhin dasselbe Netz genutzt wird. Es ändert sich lediglich der Versorger, der nun sein Gas in das Netz für Sie einspeist.

                                                                                                                          zurück zu Weitere Fragen | Seitenanfang

                                                                                                                            4. Was ist eine Konzessionsabgabe?

                                                                                                                            Die Betreiber der Gasnetze verlegen ihre Leitungen oft über bzw. unter öffentlichen Straßen und Wegen. Dafür müssen Sie den jeweiligen Städten und Gemeinden eine Nutzungsgebühr bezahlen. Das ist die Konzessionsabgabe.

                                                                                                                              zurück zu Weitere Fragen | Seitenanfang

                                                                                                                                5. Wieso sind die Gaspreise abhängig von der Postleitzahl?

                                                                                                                                Je nach Netzbetreiber differieren die Kosten für die Gasdurchleitung (Netznutzungsentgelte), Zähler, Messung, Abrechnung und Konzessionsabgabe. Diese Kosten sind im Gaspreis enthalten. Es kommt vor, dass eine Straße von unterschiedlichen Netzbetreibern mit Gas versorgt wird und damit der Gaspreis ebenfalls variiert.

                                                                                                                                  zurück zu Weitere Fragen | Seitenanfang